Handball

Kraus kehrt nach Göppingen zurück

SID
Nach drei Jahren im Hamburg kehrt Mimi Kraus im Sommer nach Göppingen zurück
© getty

Der frühere Weltmeister Michael Kraus kehrt zu seinen sportlichen Wurzeln zurück. Der 29 Jahre alte Spielmacher wird im Sommer vom HSV Hamburg ablösefrei zum Bundesliga-Konkurrenten Frisch Auf Göppingen wechseln.

Dort erhält er einen Dreijahresvertrag. Eine entsprechende Pressemitteilung vom HSV bestätigte Frisch Auf-Manager Gerd Hofele dem SID.

Kraus, der bis 2007 in Göppingen gespielt hatte, war im Jahr 2010 von Lemgo nach Hamburg gewechselt. Mit den Norddeutschen gewann er 2011 den Meistertitel. "Die deutsche Meisterschaft war für den Verein und auch für mich persönlich einfach das Größte. Ich werde bis zum Sommer alles für Hamburg geben", sagte Kraus: "Die Möglichkeit, zu Frisch Auf zurückzukehren, ist aber auch eine Herzensangelegenheit."

In Göppingen freut man sich über die Rückkehr des Weltmeisters von 2007. "Michael will wieder in der Nationalmanschaft Fuß fassen", sagte Hofele dem SID: "Bei uns traue ich ihm den Sprung zu." Hofele bezeichnete Kraus als "ein Vorbild für die Jugend und Kopf für die Nachwuchsarbeit des Vereins".

Die Tabelle der HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung