Sehnenanrisses in der rechten Schulter

Bertrand Gille fällt bis Saisonende aus

SID
Dienstag, 17.04.2012 | 12:09 Uhr
Bertrand Gille kehrt am Ende der Saison zurück zu seinem Stammverein Chambery Savoie HB
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der französische Kreisläufer Bertrand Gille vom deutschen Meister HSV Hamburg muss sich am Mittwoch aufgrund eines Sehnenanrisses in der rechten Schulter einer Operation unterziehen.

Der 34-Jährige fällt für den Rest der Saison aus wird damit kein Spiel mehr für die Hamburger bestreiten. Gille kehrt am Ende der Saison gemeinsam mit seinem Bruder Guillaume zurück zu seinem Stammverein Chambery Savoie HB, von dem er 2002 nach Hamburg wechselte.

Mit dem HSV wurde er unter anderem Meister 2011, Pokalsieger 2010 und 2006 sowie Europacupsieger 2007. Mit seiner Nationalmannschaft war er Weltmeister 2011 und 2001, Europameister 2010 und 2006 sowie Olympiasieger 2008.

Die Bundesliga-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung