Handball

Rhein-Neckar Löwen besiegen Magdeburg

SID
Beim Sieg der Rhein-Neckar Löwen erzielte Uwe Gensheimer starke acht Tore
© Getty

Die Rhein-Neckar Löwen haben dem Auswärtserfolg in Melsungen vor zwei Tagen am Freitagabend einen weiteren Sieg folgen lassen und lässt nach dem 30:27 (14:11) gegen den Tabellennachbarn SC Magdeburg im Kampf um Platz drei nicht locker.

Vier Minuspunkte beträgt weiter der Rückstand der fünftplatzierten Löwen (33:13) auf den HSV Hamburg, der zurzeit den begehrten Rang bekleidet, der zur direkten Champions-League-Qualifiaktion berechtigt.

Bei den Rhein-Neckar Löwen ragten Uwe Gensheimer (8 Tore) und Michael Müller (6) besonders heraus. Für Magdeburg trugen sich Yves Grafenhorst (6) und Jure Natek (5) am häufigsten in die Torschützenliste ein. Der SCM bleibt nach der zehnten Niederlage im 24. Saisonspiel mit 28:20 Punkten Sechster.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung