35:28 gegen Melsungen

Hamburg bleibt erster Verfolger des THW Kiel

SID
Samstag, 03.12.2011 | 21:59 Uhr
Hans Lindberg traf gegen Melsungen neunmal
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Titelverteidiger HSV Hamburg bleibt in der Handball-Bundesliga Verfolger Nummer eins von Spitzenreiter THW Kiel.

Die Hanseaten hatten beim 35:28 (18:11) gegen MT Melsungen keine Probleme und liegen mit 22:4 Punkten bei einem Spiel weniger sechs Zähler hinter dem Tabellenführer. Erfolgreichster Torschütze war Hans Lindberg mit neun Treffern.

Im Mittelfeld der Tabelle setzte sich TuS N-Lübbecke gegen den TV Großwallstadt mit 32:27 (18:14) durch und verbesserte sich mit 14:14 Punkten auf den neunten Rang.

Arne Niemeyer und und Drago Vukovic waren mit jeweils sechs Toren beste Werfer der Gastgeber.

Bei Großwallstadt ragte Michael Spatz (8) heraus.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung