Handball

Buxtehude zahlt Champions-League-Lehrgeld

SID
Buxtehuder SV verlor das vierte Spiel in der Champions League
© Getty

Der deutsche Frauenhandball-Vizemeister Buxtehuder SV hat in der Champions League die vierte Niederlage kassiert und damit die Chance auf den Einzug in die Hauptrunde verspielt.

Der BSV schrammte gegen das spanische Team Itxako Navarra beim 31:32 (14:14) allerdings nur knapp am ersten Sieg vorbei, der ein Meilenstein auf dem Weg in den Europapokal der Pokalsieger gewesen wäre. In diesen steigen nach der Gruppenphase die jeweiligen Gruppendritten ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung