Friedrich bleibt bei der HSG Wetzlar

SID
Mittwoch, 04.05.2011 | 13:45 Uhr
Lars Friedrich hat seinen Vertrag bei der HSG Wetzlar um zwei Jahre verlängert
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Bundesligist HSG Wetzlar hat den Vertrag mit seinem Rückraumspieler Lars Friedrich vorzeitig um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2014 verlängert.

Bundesligist HSG Wetzlar hat den Vertrag mit seinem Rückraumspieler Lars Friedrich vorzeitig um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2014 verlängert. Dies gab der Klub aus Mittelhessen am Mittwoch bekannt.

Linkshänder Friedrich ist damit der vierte Spieler, der sich langfristig an die HSG gebunden hat. Dies hatten vor dem Toptorjäger des Teams (135 Treffer) bereits Torhüter Nikolai Weber sowie Alois Mraz und Christian Rompf getan.

Die Handball-Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung