Vertrag bis 2014

Stojanovic wechselt zu den Rhein-Neckar-Löwen

SID
Montag, 06.12.2010 | 13:13 Uhr
Goran Stojanovic wird zur neuen Saison das Tor der Badener hüten
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Torhüter Goran Stojanovic vom VfL Gummersbach wechselt zum Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen. Der 33-Jährige hat einen Vertrag bis Juni 2014 unterschrieben.

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen hat Torhüter Goran Stojanovic vom VfL Gummersbach verpflichtet. Der 33 Jahre alte Montenegriner wechselt zur neuen Saison zu den Badenern und hat bereits einen Dreijahresvertrag bis Juni 2014 unterschrieben.

"Stojanovic ist einer der besten Keeper der Welt und kennt die Bundesliga in- und auswendig", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm.

Nachfolger von Slawomir Szmal

Stojanovic wird im Tor des Champions-League-Teilnehmers die Nachfolge von Welthandballer Slawomir Szmal antreten, der nach der Saison in seine polnische Heimat zum Spitzenklub Vive Kielce wechselt.

"Ich habe in den zurückliegenden beiden Jahren mit Gummersbach zwei Pokale geholt. Aber ich möchte mehr, will deutscher Meister werden und die Champions League gewinnen. Ich denke, dass die Rhein-Neckar Löwen auf dem richtigen Weg sind, um ein sehr großer Verein zu werden", sagte Stojanovic über seinen Wechsel.

Stojanovic "möchte mehr"

Der Nationalkeeper spielt seit 2006 beim VfL Gummersbach, gewann mit den Oberbergischen 2009 den EHF-Cup und 2010 den Europapokal der Pokalsieger. Stojanovics erste Station in Deutschland war der VfL Pfullingen.

Als Nachfolger für Szmal war einige Zeit auch der deutsche Nationaltorhüter Silvio Heinevetter im Gespräch gewesen. Die Verhandlungen zwischen dem Schlussmann der Berliner Füchse und den Rhein-Neckar Löwen waren Anfang November wegen "unterschiedlicher Vorstellungen" über Vertragsinhalte gescheitert.

Adrian Pfahl: "Ich putze nicht für andere"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung