Handball-Champions-League

Rhein-Neckar Löwen starten gegen Velenje

SID
Freitag, 06.08.2010 | 14:17 Uhr
Ola Lindgren ist seit 2009 Trainer bei den Rhein-Neckar Löwen
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Beim Champions-League-Qualifikations-Turnier in Karlsruhe (3. bis 5. September) treffen die Rhein-Neckar Löwen im ersten Spiel auf die slowenische Mannschaft Gorenje Velenje.

Gastgeber Rhein-Neckar Löwen startet beim Qualifikationsturnier für die Champions League in Karlsruhe (3. bis 5. September) gegen Gorenje Velenje/Slowenien.

Das Spiel in der Europahalle beginnt am 3. September um 20.15 Uhr. Weitere Gegner der Badener sind am 4. September Bjerringbro-Silkeborg/Dänemark (19.30) und einen Tag später Ademar Leon aus Spanien (17.45).

Kiel und Barcelona warten in der Gruppenphase

Nur der Tabellenerste zieht in die Gruppenphase der Champions League ein und trifft dort in der Staffel A auf Titelverteidiger THW Kiel, den FC Barcelona, Pivovarna Celje (Slowenien), Chambery HB (Frankreich) und Vive Kielce (Polen).

Neben Kiel hatten sich auch Vizemeister HSV Hamburg und die SG Flensburg-Handewitt direkt für die Gruppenphase der Königsklasse qualifiziert.

Champions-Trophy wieder abgesagt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung