Handball

Rückschlag für die Rhein-Neckar Löwen

SID
Sonntag, 23.05.2010 | 20:48 Uhr
Ola Lindgren ist seit 2009 Trainer bei den Rhein-Neckar Löwen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Die Rhein-Neckar Löwen mussten eine deutliche 26:33-Niederlage gegen die Füchse Berlin hinnehmen. Durch den Punkteverlust drohen die Löwen auf den fünften Platz abzurutschen.

Die Rhein-Neckar Löwen haben im Kampf um die Champions-League-Teilnahme einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Ola Lindgren verlor gegen die Füchse Berlin überraschend deutlich mit 26:33 (13:14) und droht nun, auf den fünften Platz abzustürzen, sollte Frisch Auf Göppingen am 2. Juni sein Nachholspiel beim VfL Gummersbach gewinnen.

Michal Kubisztal und Johannes Sellin waren mit jeweils acht Treffern entscheidend am Erfolg der Gäste beteiligt. Berlin, das bereits das Hinspiel gewonnen hatte, bleibt trotz des Sieges Tabellenneunter.

Ergebnisse und Tabelle

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung