Samstag, 08.05.2010

Handball

Hamburg und Kiel weiter Kopf-an-Kopf

Der Kampf um den Titel in der Handball-Bundesliga bleibt spannend. Am 29. Spieltag fuhren sowohl Spitzenreiter Hamburg (gegen Düsseldorf) als auch Kiel (gegen Wetzlar) Siege ein.

Hans Lindberg ist der Topscorer der Liga. In Düsseldorf erzielte er 17 Treffer
© Getty
Hans Lindberg ist der Topscorer der Liga. In Düsseldorf erzielte er 17 Treffer

Der Zweikampf um den Meistertitel in der Handball-Bundesliga (HBL) zwischen dem HSV Hamburg und dem THW Kiel bleibt auch fünf Spieltage vor dem Saisonende spannend.

Nachdem Spitzenreiter Hamburg am Samstagnachmittag ein souveräner 33:24 (16:9)-Sieg bei Abstiegskandidat HSG Düsseldorf gelungen war, zog Titelverteidiger Kiel mit einem 38:26 (22:13) bei der HSG Wetzlar nach. Hamburg liegt nach dem 29. Spieltag mit 53:5 Punkten weiter einen Zähler vor dem Verfolger aus Kiel (52:6).

Kiel in Wetzlar ohne Probleme

Sechs Tage nach dem bitteren Aus in der Champions League gegen den spanischen Titelverteidiger Ciudad Real ließ der HSV beim Tabellenvorletzten aus Düsseldorf von Anfang an keine Spannung aufkommen und hatte in Hans Lindberg den überragenden Spieler in seinen Reihen. Der Top-Torjäger der Bundesliga erzielte 17 Treffer gegen die Düsseldorfer (10:48), die als 17. weiter akut abstiegsgefährdet sind.

Auch die Kieler, die am vergangenen Wochendende den Einzug ins neu geschaffene Final-Four-Turnier der Champions League perfekt gemacht hatten, dominierten ihr Auswärtsspiel in Wetzlar.

Bilder des Tages - 8. Mai
Dem Sonnenuntergang entgegen: Die amerikanische Kunstspringerin Abby Johnston trainiert für den AT&T Spring-Grand-Prix der USA
© Getty
1/7
Dem Sonnenuntergang entgegen: Die amerikanische Kunstspringerin Abby Johnston trainiert für den AT&T Spring-Grand-Prix der USA
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs.html
I believe I can fly: Nic Naitanui von den Eagles und Brent Renouf von den Hawks fliegen im NRL-Spiel ihrer beiden Teams sogar synchron
© Getty
2/7
I believe I can fly: Nic Naitanui von den Eagles und Brent Renouf von den Hawks fliegen im NRL-Spiel ihrer beiden Teams sogar synchron
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs,seite=2.html
Bis einer weint: Antonio McDyess und Jason Richardson streiten sich im NBA-Playoff-Viertelfinale zwischen den San Antonio Spurs und den Phoenix Suns um den Ball
© Getty
3/7
Bis einer weint: Antonio McDyess und Jason Richardson streiten sich im NBA-Playoff-Viertelfinale zwischen den San Antonio Spurs und den Phoenix Suns um den Ball
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs,seite=3.html
Mit dem Auto durch Mittelerde: Jari-Matti Latvala und Beifahrer Jarmo Lehtinen sind bei der WRC Rally in Neuseeland am Drehort der Herr-der-Ringe-Triologie ganz vorne mit dabei
© Getty
4/7
Mit dem Auto durch Mittelerde: Jari-Matti Latvala und Beifahrer Jarmo Lehtinen sind bei der WRC Rally in Neuseeland am Drehort der Herr-der-Ringe-Triologie ganz vorne mit dabei
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs,seite=4.html
Högschde Konzentration bei Lleyton Hewitt. Der Australier traf beim Davis Cup der asiatisch-ozeanischen Zone auf die Japaner Takao Suzuki und Go Soeda
© Getty
5/7
Högschde Konzentration bei Lleyton Hewitt. Der Australier traf beim Davis Cup der asiatisch-ozeanischen Zone auf die Japaner Takao Suzuki und Go Soeda
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs,seite=5.html
Kaum auseinander zu halten, die beiden: Beim NFL-Playoff-Halbfinale zwischen Vancouver und Chicago braucht es jede Unterstützung für die Kanadier
© Getty
6/7
Kaum auseinander zu halten, die beiden: Beim NFL-Playoff-Halbfinale zwischen Vancouver und Chicago braucht es jede Unterstützung für die Kanadier
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs,seite=6.html
Nicolas Ivanoff aus Frankreich genießt einen atemberaubenden Ausblick bei seinem Testflug vor dem Red Bull Air Race in Rio de Janeiro
© Getty
7/7
Nicolas Ivanoff aus Frankreich genießt einen atemberaubenden Ausblick bei seinem Testflug vor dem Red Bull Air Race in Rio de Janeiro
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0805/chicago-blackhawks-vancouver-canucks-lleyton-hewitt-paul-hanley-davis-cup-jason-richardson-phoenix-suns-mdyess-san-antonio-spurs,seite=7.html
 

Filip Jicha war mit elf Treffern bester Werfer beim Rekordmeister, der weiter vergeblich auf einen Ausrutscher des HSV wartet. In zwei Wochen tritt der THW zum voraussichtlich entscheidenden Match um den Titel in Hamburg an.

Frisch Auf Göppingen löste die Rhein-Neckar Löwen zumindest vorübergehend als Tabellenvierter ab. Die Schwaben gewannen nach hartem Kampf mit 27:24 (12:11) gegen MT Melsungen und liegen mit 42:16 Punkten knapp vor den Löwen (41:15), die erst am Sonntag bei der SG Flensburg-Handewitt im Einsatz sind.

Gummersbach bleibt Sechster

Tabellensechster bleibt der VfL Gummersbach (39:19) nach einem 30:27 (17:14) bei Tabellenschlusslicht GWD Minden (9:47), das weiter fünf Punkte hinter dem Tabellen-15. HBW Balingen-Weilstetten liegt und ein Spiel mehr absolviert hat.

Erfolgreichste Schützen beim Europapokal-Finalisten aus Gummersbach waren Adrian Wagner, Viktor Szilagyi und Vedran Zdrnic mit jeweils sechs Toren.

Direkt hinter Gummersbach liegt der TBV Lemgo (36:22) nach einem 27:26 (14:15) gegen den Tabellen-16. TSV Dormagen, der den Sprung von den Abstiegsrängen verpasste.

Der 29. Spieltag im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.