Handball

HSV besteht Härtetest in Magdeburg

SID
Dienstag, 20.04.2010 | 22:01 Uhr
Der HSV Hamburg war auch vom SC Magdeburg nicht zu bewingen
© Getty
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der HSV Hamburg hat den Strapazen getrotzt und die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga zum Auftakt des 27. Spieltages durch ein 32:29 (16:14) beim SC Magdeburg ausgebaut.

Mit dem Sieg im ersten Spiel nach der Länderspielpause, die für zahlreiche Nationalspieler durch den Vulkanausbruch mit einer beschwerlichen Rückreise endete, setzte der Spitzenreiter seinen Verfolger THW Kiel im Meisterrennen unter Zugzwang.

Der Pokalsieger aus Hamburg liegt mit 51:5 Punkten fünf Zähler vor dem Titelverteidiger aus Kiel (46:6), der zwei Spiele weniger absolviert hat.

Rojewskis acht Tore zu wenig

Magdeburg konnte das Spiel gegen die Hamburger, die nach fast dreiwöchiger Pause wieder in der Bundesliga gefordert waren, nur in der ersten Halbzeit offen halten.

Nach der Pause setzte sich der HSV kontinuierlich ab, ließ den SC aber noch einmal auf zwei Tore herankommen (59.). Der Sieg in der Bördelandhalle geriet jedoch nicht mehr in Gefahr.

Beste Hamburger Werfer beim sechsten Bundesliga-Sieg in Serie waren Hans Lindberg, Blazenko Lackovic und Marcin Lijewski mit jeweils sieben Toren. Auf Seiten der Magdeburger zeigte sich Andreas Rojewski (8) treffsicher.

Melsungen verstärkt Rückraum mit Sania

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung