Sonntag, 28.03.2010

Champions League, Achtelfinale

Kiel gewinnt Hinspiel in Kopenhagen

Durch einen 33:31-Auswärtssieg im Achtelfinal-Hinspiel der Handball-Champions-League beim FC Kopenhagen hat der THW Kiel einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht.

Mit 13 Treffern war Filip Jicha der entscheidende Mann Kiels Sieg in Kopenhagen
© Getty
Mit 13 Treffern war Filip Jicha der entscheidende Mann Kiels Sieg in Kopenhagen

Der deutsche Meister THW Kiel steht in der Champions League mit einem Bein im Viertelfinale. Das Team von Trainer Alfred Gislason setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel beim dänischen Meister FC Kopenhagen mit 33:31 (16:13) durch und steht im Rückspiel am Ostersonntag vor einer vermeintlich leichten Aufgabe.

Die Kieler spielten 45 Minuten lang souverän und kontrolliert, leisteten sich dann allerdings eine Schlussphase mit vielen Fehlern und Unkonzentriertheiten.

Die Dänen, bei denen der Ex-Kieler Steinar Ege das Tor hütete, legte beim Stand von 19:26 eine Serie von 6:1-Toren hin und kam bis auf zwei Treffer heran. Der überragende Filip Jicha, der insgesamt 13 Tore erzielte, machte erst in der Schlusssekunde per Siebenmeter-Treffer den Sieg perfekt.

Die Champions League auf einen Blick

Das könnte Sie auch interessieren
Kiel konnte gegen Wetzlargewinnen

THW Kiel bleibt Spitzenduo auf den Fersen

Santos erzielte in Schaffhausen zwei Treffer

Champions League: Kiel bleibt auf Achtelfinal-Kurs

Der THW Kiel trifft im Spitzenspiel der HBL auf die Rhein-Neckar Löwen

Bilyk vor Löwen: "Freue mich riesig"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.