Handball

Magdeburg vor Phase ohne Führung

SID
Mittwoch, 13.01.2010 | 17:10 Uhr
Nach 18 Spielen liegt der SC Magdeburg nur auf dem zehnten Tabellenplatz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der SC Magdeburg muss ab Februar wohl länger ohne Klubführung auskommen. Nach dem Rücktritt von Geschäftsführer und Präsident Eckard Lesse sollen Schnellschüsse vermieden werden.

Nach dem Rücktritt von Vereinspräsident und Handball-Geschäftsführer Eckhard Lesse steht Bundesligist SC Magdeburg eine längere Phase ohne Führung bevor. Der 61-Jährige Lesse hatte am Montag den Rücktritt von seinem Amt aus gesundheitlichen und familiären Gründen zum 31. Januar bekannt gegeben.

Das Präsidium der Magdeburger tritt in der kommenden Woche zu einer Sitzung zusammen. Dort will man sich über die weitere Vorgehensweise austauschen und die Weichen für die Zukunft des Vereins stellen. Primär soll es dabei um die Besetzung der vakanten Stelle des unter anderem für Lizenzfragen zuständigen Geschäftführers gehen.

Bei der Wahl eines neuen Präsidenten will man sich beim derzeitigen Tabellenzehnten der Handball-Bundesliga nicht auf Schnellschüsse einlassen und die Position erst bei einer turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 3. Juni neu besetzen.

Eine kommissarische Besetzung des Postens ist nicht geplant. "Wir werden nichts übers Knie brechen. Im Verein wird sich einiges grundlegend ändern", sagte Rene Bethke, Vizepräsident des SC Magdeburg.

Lars Kaufmann: Der MVP der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung