Derad wird neuer Geschäftsführer in Kiel

SID
Mittwoch, 13.05.2009 | 14:31 Uhr
Uli Derad übernimmt beim Pokalsieger THW Kiel die Geschäftsführung
© Getty

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat Uli Derad als neuen Geschäftsführer verpflichtet. Der 43-Jährige wird ab dem 1. Juli sein Amt beim deutschen Rekordmeister antreten.

Ex-Nationalspieler Uli Derad wird zum 1. Juli neuer Geschäftsführer beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel.

Der 43-Jährige ist derzeit noch in gleicher Funktion beim TSV Dormagen tätig und wird in Kiel Nachfolger des im Zuge der vermeintlichen Manipulationsaffäre zurückgetretenen Uwe Schwenker.

Dormagen gibt grünes Licht

Nachdem sich die entsprechenden THW-Gremien einstimmig für eine Verpflichtung Derads ausgesprochen hatten, gaben nun auch die Dormagener grünes Licht für den Wechsel.

Während THW-Gesellschafter Georg Wegner die "hohe sportliche Fachkompetenz und die langjährige Erfahrung in der sportlichen und kaufmännischen Leitung eines Gesamtvereins" als auschlaggebend für die Verpflichtung des künftigen Geschäftsführers heraushob, zeigte sich auch Derad mit dem Zustandekommen des Wechsels hochzufrieden.

"Es ist mir eine große Ehre, künftig für den THW tätig zu sein", sagte der Manager, der seit 2002 in Dormagen arbeitet und dort eigentlich eine Kündigungsfrist von einem halben Jahr besaß:

"Gemessen an den Reaktionen, die das Angebot aus Kiel in meinem persönlichen, aber auch im weiteren Umfeld hervorgerufen hat, kann man sich der Perspektive, eine Aufgabe in einem Verein auf absolutem Topniveau zu übernehmen, nicht wirklich verschließen."

Neue Führungsstruktur beim THW Kiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung