Frankreich und Kroatien im Gleichschritt

SID
Samstag, 24.01.2009 | 22:46 Uhr
Darf sich mit seinen Kollegen schon so gut wie sicher aufs Halbfinale freuen: Nikola Karabatic (re.)
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Live
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Der erste Spieltag der Hauptrunde ist vorbei. Die Tagessieger sind Frankreich und Gastgeber Kroatien, die beide mit sechs Punkten auf der Habenseite das Ticket für das Halbfinale schon so gut wie buchen können.

Minimale Chancen aufs Weiterkommen in Gruppe I besitzen noch die Slowaken, denen ein wichtiger Erfolg gegen Südkorea gelang. In Deutschlands Gruppe II schlug der Vize-Weltmeister den Europameister, so dass die Brand-Truppe weiter von der Tabellenspitze grüßt.

Die Spiele im Überblick:

Gruppe I:

Slowakei - Südkorea 23:20 (15:12)

Den Slowaken gelang ein wichtiger Erfolg gegen die immer noch punktlosen Südkoreaner. Südkorea erwischte den besseren Start und ging mit 10:6 in Führung, doch bis zum Halbzeitpfiff drehte die Slowakei die Partie und führte 15:12. In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit konnte Südkorea diesen Rückstand nicht mehr aufholen. Beste Werfer waren Frantisek Sulc (Slowakei) mit sechs Treffern, Jaewoo Lee erzielte acht Treffer.

Frankreich - Schweden 28:21 (16:10)

Der Olympiasieger aus Frankreich legte los wie die Feuerwehr und hatte bereits nach einer Viertelstunde eine Acht-Tore-Führung herausgeschossen. Am Ende ließen es die Franzosen etwas ruhiger angehen, der Sieg war allerdings nie gefährdet. Besonders Michael Guigou machte auf sich aufmerksam, der bei seinen sieben Treffern eine hundertprozentige Wurfquote aufweisen konnte. Nikola Karabatic brauchte für seine sieben Tore 15 Versuche. Die Franzosen haben sich damit mit 6:0 Punkten eine glänzende Ausgangssituation erarbeitet. Frankreich kann bereits am Sonntag gegen Südkorea den Einzug in die Vorschlussrunde perfekt machen. Schweden (2:4 Punkte) ist dagegen abgeschlagen.

Ungarn - Kroatien 22:27 (12:14)

Ähnlich komfortabel wie Frankreich sieht die Tabellensituation der Gastgeber aus Kroatien nach dem Sieg gegen Ungarn aus. Die Ungarn lieferten jedoch vor allem im ersten Abschnitt einen ordentlichen Kampf. Erst eine Viertelstunde vor Schluss ging ihnen etwas die Luft aus, so dass sich die Kroaten mit vier Toren absetzen konnten. Ivan Cupic traf sechsmal bei sechs Versuchen und war bester Schütze.

Gruppe II:

Mazedonien - Norwegen 27:29 (13:16)

Norwegen, nächster Gegner von Deutschland, hatte die Partie im Griff, ließ allerdings gegen Ende der ersten und zu Beginn der zweiten Halbzeit die Zügel etwas schleifen. Eine Viertelstunde vor Schluss hatten die Mazedonier den Rückstand so gut wie aufgeholt, waren fünf Minuten später aber wieder mit fünf Tore in Rückstand, da vor allem Havard Tvedten (zehn Tore) der Deckung gehörige Probleme bereitete. Die von ihren fanatischen Fans lautstark angetriebenen Mazedonier (2:4 Punkte) verspielten durch die Niederlage eine gute Ausgangsposition im Kampf um das Halbfinalticket. Auch Topstar Kiril Lazarov (9 Tore) konnte die Pleite nicht verhindern.

Polen - Dänemark 32:28 (20:12)

Von Beginn an lief Europameister Dänemark der Musik hinterher und lag zur Pause mit ganzen acht Toren zurück. Im zweiten Abschnitt konnte es nur besser werden. Lasse Boesen leitete die Aufholjagd mit einigen sehenswerten Treffern ein. Vier Minuten vor Schluss waren die Skandinavier bis auf ein Tor wieder dran, erzielten dann aber bis Spielende keines mehr. So bleibt Vize-Weltmeister Polen (2:4) weiter im Rennen. Die Dänen verpassten nach dem Unentschieden der DHB-Auswahl den Sprung an die Tabellenspitze.

Alle Daten zur Hauptrunde

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung