Handball-WM

Weltverbandspräsident stellt sich vor Referees

SID
Donnerstag, 29.01.2009 | 11:34 Uhr
Weltverbandspräsident Hassan Moustafa nimmt die Schiedsrichter in Schutz
© sid
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Die in der Kritik stehenden WM-Schiedsrichter haben Rückendeckung von Hassan Moustafa erhalten. Der Weltverbandspräsident bemängelte lediglich mangelndes Fingerspitzengefühl.

Handball-Weltverbandspräsident Hassan Moustafa hat die in der Kritik stehenden Schiedsrichter bei der WM in Kroatien in Schutz genommen.

Moustafa: "Schiedsrichter haben keine Fehler gemacht"

"Das Spiel gegen Dänemark habe ich nicht gesehen. Dazu kann ich nichts sagen. Gegen Norwegen hatten die Deutschen ihre Chance. Die Schiedsrichter haben laut Regelwerk keine Fehler gemacht", sagte der Ägypter der "Bild"-Zeitung.

Allerdings räumte Moustafa im Hinblick auf die umstrittenen letzten Sekunden bei der deutschen Niederlage (24:25) gegen die Norweger ein: "Sie hätten aber Fingerspitzengefühl zeigen und Time-out geben sollen."

Der Spielplan der Handball-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung