Handball

VfL Oldenburg erkämpft sich Remis

SID
Sonntag, 02.11.2008 | 17:26 Uhr
Handball, Tor
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Die Handballerinnen des VfL Oldenburg haben gute Chancen das Achtelfinale des EHF-Cups zu erreichen. Die Niedersachsen erzielten ein wertvolles 31:31 (15:16)-Remis bei Dunaferr NK.

Die Handballerinnen des VfL Oldenburg haben einen großen Schritt getan, um erstmals ins Achtelfinale des EHF-Cups einzuziehen. Der Challenge-Cup-Sieger erzielte am Sonntag beim ungarischen Spitzenklub Dunaferr NK im Hinspiel der Runde der letzten 32 ein wertvolles 31:31 (15:16), das den Norddeutschen alle Chancen lässt, am kommenden Sonntag in eigener Halle weiterzukommen.

In der über 60 Minuten stets ausgeglichenen Partie bewies das Team von Trainer Leszek Krowicki starke Nerven und ließ sich auch von der teilweise überhitzten Atmosphäre nicht anstecken.

Nationalspielerin Angie Geschke war mit sechs Treffern die erfolgreichste Torschützin des Bundesliga-Sechsten.

Wie geht's weiter im EHF-Cup? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

HC Leipzig verliert nur knapp beim Titelverteidiger

Mit einer kämpferisch engagierten und auch spielerisch ansprechenden Leistung haben sich die Handballerinnen des HC Leipzig eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Achtelfinales im EHF-Cup verschafft. Beim favorisierten Titelverteidiger Storhamar Handball in Norwegen unterlag der Bundesliga-Tabellenführer im Hinspiel der Runde der letzten 32 nur knapp mit 25:27 (15:15).

Im Rückspiel am kommenden Sonntag in eigener Halle können die Messestädterinnen gegen den Vizemeister aus dem Land des Goldmedaillengewinners von Peking den Spieß noch umdrehen.

Das HCL-Team bot vor allem in der ersten Halbzeit eine ansprechende Leistung und führte sogar 15:10, ehe die Gastgeberinnen mit fünf Treffern in Folge noch vor der Halbzeit zum Ausgleich kamen. Erfolgreichste Werferinnen der Gäste waren die Norwegerin Mette Ommundsen (7) und die Polin Karolina Kudlacz (6).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung