Nach Saison-Fehlstart

HSV-Präsident Rudolph erwägt Rücktritt

SID
Montag, 17.11.2008 | 13:57 Uhr
HSV-Handball-Präsident Andreas Rudolph hegt Rücktrittsgedanken
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Präsident und Mäzen Andreas Rudolph von Bundesligist HSV Hamburg denkt nach dem Saison-Fehlstart mit dem Absturz auf Platz zehn über einen Rückzug nach.

Die sportliche Krise bei Bundesligist HSV Hamburg könnte nun auch wirtschaftliche Konsequenzen für die Hanseaten nach sich ziehen.

Nach dem Fehlstart in die Saison mit dem Absturz auf Platz zehn in der Liga erwägt Präsident und Mäzen Andreas Rudolph offenbar einen Rückzug.

"Ich überlege ernsthaft, ob ich zurücktrete. Dann könnten sich die sportliche Führung, die Geschäftsstelle und das Team alleine der Verantwortung stellen und sich nicht mehr hinter mir verstecken", sagte der 53-Jährige der "Hamburger Morgenpost".

Bleibt Rudolph Präsident? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Präsidiumssitzung soll Klarheit bringen

Rudolph, seit knapp vier Jahren an der Spitze der HSV-Handballer, unterstützte den Verein in den vergangenen Jahren mit Millionen aus der eigenen Kasse. Klarheit über seine Zukunft soll eine Präsidiumssitzung am Mittwoch vor dem Bundesligaspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt bringen.

Geschäftsführer Piet Krebs zeigte Verständnis für den Unmut des Klubchefs: "Angesichts des Holperstarts und der Summe, die er investiert hat, kann ich seine Unzufriedenheit verstehen. Er darf mehr und schnelleren Erfolg erwarten."

Handball-Bundesliga: Die Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung