Dienstag, 16.09.2008

Handball

Essen muss auf Kapitän Klesniks verzichten

Herber Rückschlag für den TuSEM Essen im Kampf um den Klassenverbleib in der Bundesliga: Das Team von Trainer Krisztof Szargiej muss voraussichtlich ein halbes Jahr auf seinen Kapitän Evars Klesniks verzichten.

Handball, TuSEM Essen, Klesniks
© Getty

Der Rückraumspieler zog sich im Training eine schwere Schulterverletzung zu und wird nach Auskunft des Klubs vom Dienstag wohl mindestens sechs Monate ausfallen. Bei einem Zweikampf kugelte sich der Lette die Schulter aus und muss wahrscheinlich operiert werden.

Am Freitag ist eine Kernspin-Tomographie geplant, bei der die exakte Diagnose gestellt werden soll. "Der genaue Befund bleibt abzuwarten, vieles deutet aber auf eine Operation hin", sagte Mannschaftsärztin Sabine Sörries.

"Schock für die gesamte Mannschaft"

"Das ist bereits in der Situation selbst ein großer Schock für mich und die gesamte Mannschaft gewesen", sagte Szargiej. Die Essener sind nach vier Bundesliga-Spieltagen noch ohne Punktgewinn und müssen am Samstag beim verlustpunktfreien TBV Lemgo antreten.

"Es ist natürlich eine besonders schwierige Situation, wenn eine zentrale Figur für unser Spiel ausfällt. Evars ist Kapitän, Leistungsträger und einziger Linkshänder im Rückraum zugleich", sagte Szargiej.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.