Donnerstag, 26.06.2008

Handball

Magdeburg erhält EHF-Startplatz

Magdeburg - Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat wie erwartet den Startplatz für den EHF-Pokal erhalten. Der EHF-Cupsieger aus dem Vorjahr rückte für die Rhein-Neckar Löwen nach, die vom Europäischen Handball-Verband (EHF) eine Wildcard für die Champions League bekommen haben.

Die Badener profitierten dabei vom Verzicht des tschechischen Meisters Banik Karvina auf die Königsklasse. Sollte die Löwen-Mannschaft von Trainer Juri Schewtsow die Qualifikation nicht überstehen, spielt sie im EHF-Pokal weiter. Die Magdeburger wurden von Markus Glaser, EHF-Abteilungsleiter Spielbetrieb, informiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop glaubt noch an den THW Kiel und Flensburg

Prokop hat noch Hoffnung für Kiel und Flensburg

Der THW Kiel hat das Hinspiel im CL-Viertelfinale gegen Barcelona gewonnen

Kiel nach Sieg gegen Barca: Die launische Diva

Der SC Magdeburg gewann das Viertelfinal-Hinspiel im EHF-Cup

EHF-Cup: Magdeburg vor Einzug ins Final Four


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.