Handball

Wilhelmshaven ebnet Weg für kommende Saison

SID
Mittwoch, 14.05.2008 | 19:22 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Flensburg - Der vor dem Abstieg stehende Handball- Bundesligist Wilhelmshavener HV hat die Verträge mit Michael Binder, Renato Rui und Dominic Kelm verlängert sowie die schwedischen Spieler Gustaf Samuelsson und Johan Andersson verpflichtet.

Linksaußen Binder und Rechtsaußen Rui verlängerten nach Angaben des WHV ihre Verträge um zwei Jahre. Kreisläufer Kelm bleibt ein weiteres Jahr. Den WHV verlassen werden hingegen Jendrik Meyer, Gylfi Gylfason und Mirza Cehajic.

Transferrad dreht sich 

Der 25 Jahre alte Andersson spielt im rechten Rückraum und erhält einen Zweijahresvertrag. Er kommt ebenso vom norwegischen Erstligisten Haugaland Handballklubb wie der 23-jährige Samuelsson, der im Rückraum links oder in der Mitte spielt.

Meyer geht als zweiter Torhüter zur SG Flensburg-Handewitt. Rechtsaußen Gylfason wird zu GWD Minden wechseln, wenn der Club den Klassenverbleib schafft. Cehajic hat nach WHV-Angaben noch keinen neuen Verein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung