Samstag, 03.05.2008

Handball

Stralsund steigt in die Bundesliga auf

Magdeburg - Der Stralsunder HV ist in die Bundesliga aufgestiegen. Die Mannschaft von Trainer Holger Schneider gewann mit 37:32 (19:14) beim SC Magdeburg II und sicherte sich damit die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nord der Männer.

Ivan Nincevic (14/7) und Nikolaos Samaras (8) waren die erfolgreichsten Werfer der Norddeutschen. Für die Gastgeber traf Ronny Liesche (11/5) am meisten.

Stralsund spielt zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte in der höchsten deutschen Spielklasse. Zuletzt waren die Sundstädter in der Saison 2003/04 Mitglied der Bundesliga. Aus der Süd-Staffel hatte zuvor bereits Bayer Dormagen als Aufsteiger festgestanden.

Die jeweiligen Gruppen-Zweiten HSG Düsseldorf (Süd) und Eintracht Hildesheim (Nord) spielen nun darum, wer Herausforderer im Relegations-Playoff um den Aufstieg gegen den Bundesliga-16. wird.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.