Handball

Lackovic vorzeitig zum HSV

SID
Donnerstag, 08.05.2008 | 15:43 Uhr
Handball, Bundesliga, Hamburg, SG Flensburg-Handewitt, Blazenko Lackovic
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Hamburg - Blazenko Lackovic wechselt bereits zur neuen Saison vom Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt zum Liga-Rivalen HSV Handball. Das teilte der HSV mit.

Ursprünglich sollte der 27 Jahre alte Kroate erst zur Saison 2009/2010 nach Hamburg gehen. Beim HSV erhält der 115-fache Nationalspieler einen Dreijahresvertrag bis 2011.

Über die Ablösesumme für den 1,97 Meter großen Rückraumspieler haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Flensburg verpflichtet Muratovic

Als Ersatz haben die Flensburger Alen Muratovic von BM Valladolid verpflichtet. Der 28-jährige Montenegriner hat einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Der Nationalspieler hat bisher 23 Länderspiele bestritten. Bei der Europameisterschaft im Januar in Norwegen erzielte Muratovic 35 Tore in sechs Spielen.

"Mit Alen ist uns ein besonderer Coup gelungen. Wir sind davon überzeugt, dass wir einen besseren Spieler bekommen, als wir abgegeben haben", sagte SG- Geschäftsführer Fynn Holpert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung