Sonntag, 16.03.2008

Handball

THW Kiel mit Kurs auf die Meisterschaft

Hamburg - In der Bundesliga hält der THW Kiel Kurs auf die 14. deutsche Meisterschaft. Drei Tage nach dem Einzug ins Halbfinale der Champions League gewann der Titelverteidiger bei HBW Balingen-Weilstetten mit 32:26.

handball, karabatic, kiel
© Getty

Mit dem glanzlosen Erfolg, bei dem Nikola Karabatic (6; im Bild) die meisten Tore für die Kieler warfen, behauptete der Rekordmeister Platz eins vor der SG Flensburg-Handewitt und Hamburg.

Sechster Auswärtssieg für Lemgo

Der TBV Lemgo feierte beim Wilhelmshavener HV mit 30:25 seinen sechsten Auswärtssieg. Während die Ostwestfalen auf Rang sieben liegen, bleibt der WHV nach seiner 18. Niederlage am Tabellenende.

Der TV Großwallstadt musste sich im Mittelfeld-Duell daheim dem MT Melsungen trotz einer 16:15-Halbzeitführung mit 30:35 geschlagen geben.

"Wir haben schon eine verrückte Mannschaft. Zuletzt ein Katastrophenspiel gegen eine deutlich schwächere Mannschaft und heute so ein starker Auftritt", sagte MT-Coach Robert Hedin.

TuSEM Essen trennte sich im Kellerduell von TuS N-Lübbecke mit 31:31.

Das könnte Sie auch interessieren
Paul Drux machte das entscheidende Tor zum Sieg

Berlin und Melsungen mit knappen Europapokal-Siegen

Kiel konnte gegen Wetzlargewinnen

THW Kiel bleibt Spitzenduo auf den Fersen

Florian Kehrmann konnte mit seinem Team einen Sieg einfahren

Lemgo gewinnt Kellerduell in Coburg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.