Golf

Kieffer überzeugt in Atzenbrugg

SID
Beim letzten Turnier in Malmö war Maximilian Kieffer noch früh am Cut gescheitert

Maximilian Kieffer (Düsseldorf) hat zum Auftakt des Europa-Turniers in Atzenbrugg/Österreich überzeugt.

Der 26-Jährige spielte auf dem Par-72-Kurs eine 69 und war damit nach dem ersten Tag auf einem geteilten achten Platz bester Deutscher. An der Spitze liegt dank acht Birdies der Chilene Felipe Aguilar mit 65 Schlägen. In der vergangenen Woche war Kieffer in Malmö noch am Cut gescheitert.

Die restlichen Deutschen haben noch Luft nach oben. Sebastian Heisele (München) ging zumindest mit einem Par 72 vom Grün. Alexander Knappe (Paderborn) mit einer 73 und Florian Fritsch (München) mit 74 Schlägen müssen sich steigern, wenn sie den Cut überstehen wollen. In Malmö waren auch diese drei zur Halbzeit gescheitert.

Alle Golf-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung