Golf

Cejka zum Abschluss leicht verbessert

SID
Alex Cejka steht auf Platz 140 der Weltrangliste
© getty

Golfprofi Alex Cejka hat beim US-Turnier in Reno/Nevada eine versöhnliche Schlussrunde hingelegt. Der Olympia-Kandidat aus München kletterte bei der mit 3,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung um acht Positionen und belegte am Ende den 61. Platz.

Cejka (45) hatte beim Turnier im Stableford-Format (zwei Punkte für einen Birdie und ein Punkt Abzug für einen Bogey) am Ende 15 Zähler (6+3+3+3) auf dem Konto, Sieger Greg Chalmers (Australien) kam auf 43.

Die Weltrangliste der Männer im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung