Golf

Day wieder Nummer eins

SID
Jason Day hat sich zurück an die Spitze der Weltrangliste gespielt
© getty

Der Australier Jason Day ist an die Spitze der Weltrangliste zurückgekehrt. Der US-PGA-Champion verdrängte mit 12,42 Durchschnittspunkten den Amerikaner Jordan Spieth (12,39) knapp von der Spitzenposition.

Der 27 Jahre alte Day hatte am 21. September erstmals den Thron bestiegen, musste aber nur eine Woche später wieder US-Masters- und US-Open-Gewinner Spieth passieren lassen. Als bester Deutscher bleibt Martin Kaymer (Mettmann) auf dem 21. Rang.

Die aktuelle Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung