Golf

Südkoreaner Bae triumphiert

SID
Bae Sang-Moon gewinnt das PGA-Turnier in Napa
© getty

Der südkoreanische Profi Bae Sang-Moon hat beim mit sechs Millionen Dollar dotierten Turnier im kalifornischen Napa seinen zweiten Erfolg auf der US-PGA-Tour gefeiert.

Nach einer 73er-Abschlussrunde auf dem Par-72-Kurs hatte der 28-Jährige im Endklassement mit insgesamt 273 Schlägen einen Vorsprung von zwei Schlägen auf den Australier Steven Bowditch.

Einen weiteren Schlag zurück teilte sich ein Quintett den dritten Rang. Der Münchner Alex Cejka war als einziger deutscher Teilnehmer beim Eröffnungsturnier der US-Saison 2014/15 nach der zweiten Runde am Cut gescheitert.

Bae beendete mit seinem Triumph eine längere sportliche Durststrecke. Seinen Premierensieg hatte er im Mai 2013 gefeiert, danach kam er in 36 Turnieren kein einziges Mal in die Top 10. "Ich war sehr frustriert", sagte der Südkoreaner, der einen Scheck über 1,08 Millionen Dollar kassierte, umgerechnet rund 853.000 Euro. Er ist nun der dritte Koreaner nach K.J. Choi und Y.E. Yang, der auf der US-Tour mehr als einen Sieg errungen hat.

Die aktuelle PGA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung