Gal in Führung - Masson enttäuscht

SID
Donnerstag, 21.11.2013 | 23:42 Uhr
Sandra Gal zeigte sich nochmal in hervorragender Verfassung
© getty

Sandra Gal hat beim letzten Turnier des Jahres einen Traumstart hingelegt und liegt nach der ersten Runde in Führung. Caroline Masson enttäuschte dagegen auf dem vorletzten Platz.

In Naples in ihrer Wahlheimat Florida spielte die 28-Jährige zum Auftakt auf dem Par-72-Kurs eine 64 und liegt einen Schlag vor der Kanadierin Rebecca Lee-Bentham. Caroline Masson aus Gladbeck enttäuschte dagegen, die 24-Jährige liegt mit 77 Schlägen auf dem 67. und damit vorletzten Platz.

Für Gal, die am Donnerstag gleich mit sechs Birdies auf ihren ersten sechs Löchern startete, war die mit 2,0 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung in Naples bislang ein gutes Pflaster. 2011 bei der ersten Austragung hatte sie Platz zwei, im vergangenen Jahr den 14. Rang belegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung