Golf

Cejka schafft in Texas den Cut

SID
Alex Cejka hat sich beim PGA-Turnier in Irving verbessert
© sid

Alexander Cejka hat beim PGA-Turnier in Irving/Texas den Cut geschafft. Mit einer 68 in der zweiten Runde verbesserte sich der 39-Jährige vom 64. auf den 36. Rang.

Der Münchner Alexander Cejka hat beim US-Turnier in Irving/US-Bundesstaat Texas den Cut geschafft. Der gebürtige Tscheche verbesserte sich nach 68 Schlägen im zweiten Durchgang mit insgesamt 138 Schlägen vom 64. auf den 36. Rang.

In Führung liegen die US-Amerikaner Cameron Beckman und Blake Adams mit jeweils 130 Schlägen. Als sechstjüngster Spieler in der Geschichte der PGA-Turniere schaffte bei der 6,5-Millionen-Dollar-Konkurrenz unterdessen der erst 16 Jahre alte Schüler Jordan Spieth mit insgesamt 137 Schlägen den Cut bei einer Profi-Veranstaltung.

Woods spielt bei British Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung