Golf

Hagelschauer zwingt Marcel Siem zur Pause

SID
Marcel Siem hat seine Führung durch drei Bogeys verspielt
© Getty

Das Wetter hat Marcel Siem beim Turnier in Neu-Delhi vorerst gestoppt. Wegen eines Hagelsturms musste der 29-Jährige die zweite Runde nach 15 gespielten Löchern abbrechen.

Ein Hagelsturm und drei Bogeys in Folge haben den starken Auftritt von Golf-Profi Marcel Siem beim Turnier in Neu-Delhi vorerst beendet.

Nachdem der 29-Jährige aus Ratingen nach der ersten Runde mit 64 Schlägen in Führung gelegen hatte, musste Siem nach 15 gespielten Löchern gemeinsam mit gut der Hälfte der 126 Teilnehmer den zweiten Durchgang wegen eines Hagelschauers abbrechen.

Zu diesem Zeitpunkt lag der Deutsche nach drei Bogeys an Loch 12, 13 und 14 und zwei Birdies an der 1 und 6 sieben Schläge unter Par.

Bester Spieler nach der zweiten Runde war der Brite Barry Lane mit zwei 67er-Runden und zehn Schlägen unter Par. Das Turnier in Indien ist der Premieren-Wettbewerb der EurAsia-Golf-Wertung. Siem hatte seinen bislang einzigen Turniersieg auf der Europa Tour vor sechs Jahren im südafrikanischen Dunhill gefeiert.

Alex Cejka mit gutem Start in Pebble Beach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung