Golf

Ben Crane triumphiert in La Jolla

SID
Ben Crane blieb insgesamt 13 Schläge unter Par und holte seinen zweiten Sieg seit 2005
© Getty

Der Amerikaner Ben Crane hat das US-PGA-Turnier im kalifornischen La Jolla gewonnen. Den zweiten Platz teilten sich Michael Sim, Marc Leishmann und Brandt Snedeker.

Fünf Jahre nach seinem letzten Turniersieg auf der US-Tour hat der US-Amerikaner Ben Crane das Turnier in La Jolla/USA gewonnen.

Am letzten Tag spielte Crane, der zuletzt 2005 in Milwaukee erfolgreich war, auf dem Par-72-Kurs eine 70er Runde und verwies damit Michael Sim, Marc Leishmann (beide Australien) sowie seinen Landsmann Brandt Snedeker auf den geteilten zweiten Platz.

Alex Cejka war nach zwei 72er-Runden bei der mit 5,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung am Cut gescheitert.

Ryiuji Imada, der als Führender auf die Schlussrunde gegangen war, fiel mit 75 Schlägen auf den geteilten neunten Platz zurück.

Ryuji Imada steht vor zweiten Tour-Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung