Golf

Siem schafft den Cut bei Madeira Open

SID
Dank einer starken zweiten Runde hat Marcel Siem bei den Madeira Open den Cut geschafft
© Getty

Golfprofi Marcel Siem hat dank einer starken zweiten Runde den Cut bei den Madeira Open geschafft. Der Ratinger blieb am zweiten Tag einen Schlag unter Par und belegt Rang 35.

Golfprofi Marcel Siem hat dank einer starken zweiten Runde bei den mit 700.000 Euro dotierten Madeira Open in Portugal den Cut (149 Schläge) geschafft.

Am zweiten Tag gelang dem Ratinger bei dem zur European PGA-Tour gehörenden Turnier eine 70 auf der Par-71-Anlage. Mit insgesamt 145 Schlägen belegt der 28-Jährige nun den geteilten 35. Rang.

Meitinger weit abgeschlagen

Dagegen verpasste der Nachwuchsgolfer Nicolas Meitinger die letzten beiden Runden deutlich.

Nach einer 85 am Vortag kam der Kölner zwar am Freitag mit einer 77 ins Klubhaus, mit insgesamt 162 Schlägen beendete er das Turnier jedoch auf dem viertletzten Rang.

Dank einer starken 66er-Runde eroberte zur Halbzeit der Nordire Michael Hoey (135) die Führung vor den schlaggleichen Estanislao Goya (Argentinien), Joakim Haeggman (Schweden) und Michael McGeady (Irland/alle 136).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung