Golf

Cejka in Los Angeles weit abgeschlagen

SID
Für Alex Cejka läuft beim Turnier in Los Angeles so gut wie nichts zusammen
© sid

Nach der ersten Runde beim PGA-Turnier in Los Angeles liegt Alexander Cejka auf dem geteilten Rang 132. Der Münchner benötigte zwölf Schläge mehr als Spitzenreiter Phil Mickelson.

Golfprofi Alexander Cejka spielt derzeit weiter unter Form. Der Münchner belegt nach der Auftaktrunde beim PGA-Turnier in Los Angeles mit 75 Schlägen nur den geteilten Platz 132.

Damit hat er zwölf Schläge Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Phil Mickelson (63) und muss um den Cut bangen.

Tiger Woods kehrt endlich zurück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung