wird geladen

2. Liga, 8. Spieltag: FC Erzgebirge Aue - VfL Bochum 2:4

Bochum gelingt in Aue erster Auswärtssieg

SID
Freitag, 30.09.2016 | 20:26 Uhr
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Der VfL Bochum hat nach zwei sieglosen Spielen in Serie wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Im Duell mit Aufsteiger Erzgebirge Aue gewann das Team von Trainer Gertjan Verbeek am Freitag mit 4:2 (2:2).

Johannes Wurtz (2.) hatte den VfL früh in Führung gebracht, die Stürmer Pascal Köpke (5.) mit seinem vierten Saisontor ausglich.

Auch Aues Führung durch Simon Skarlatidis (12.) hielt nicht lange. Thomas Eisfeld (14.) erzielte per Schlenzer das zwischenzeitliche 2:2.

Jan Gyamerah (69.) und Peniel Mlapa (90.+1) besorgten in der zweiten Hälfte den Gästesieg. Zudem sah Aues Christian Tiffert die Gelb-Rote Karte (88.).

Viele Torraumszenen

Bochum hat durch den Sieg nun zwölf Punkte auf dem Konto und klettert zwischenzeitlich auf den sechsten Rang. Aue steht mit sieben Zählern auf dem 14. Platz.

In einer offensiv geführten Partie vor 7300 Zuschauern kamen die Teams nach dem turbulenten Start erst zum Ende der ersten Hälfte etwas zur Ruhe.

Beide Verteidigungsreihen ließen den Gegner zu oft gewähren, viele Torraumszenen waren die Folge.

Stiepermann trifft den Pfosten

Marco Stiepermann (42.) hatte kurz vor der Pause die große Chance auf Bochums erneute Führung. Sein Kopfball landete jedoch am Außenpfosten.

Auch im zweiten Durchgang verlor die Partie nicht an Intensität. Beide Mannschaften bemühten sich um ein gradliniges Offensivspiel.

Eisfeld (46.) und Nico Rieble (48.) vergaben klare Chancen für die Gäste, während Aue zwar viel lief, aber weitere zwingende Möglichkeiten vermissen ließ. Dann trafen Gyamerah und Mlapa.

Aue - Bochum: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung