wird geladen

Lambertz rettet Dresden Punkt im Ost-Derby

SID
Montag, 15.08.2016 | 22:09 Uhr
Union Berlin und Dynamo Dresden lieferten sich ein packendes Match
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
League Cup
Live
Bristol City -
Man City
Coupe de France
Live
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Andreas "Lumpi" Lambertz hat Aufsteiger Dynamo Dresden im munteren Ost-Derby der 2. Bundesliga bei Union Berlin einen Punkt gesichert. Der Mittelfeldspieler mit dem Künstlernamen auf dem Trikot erzielte in der 69. Minute den Treffer zum 2:2 (0:1)-Endstand.

Während der langjährige Union-Trainer Uwe Neuhaus bei seiner Rückkehr nach Köpenick den Punkt als Teilerfolg feierte, blieb seinem Kollegen Jens Keller ein Sieg bei seiner Heimpremiere mit den ambitionierten Berlinern verwehrt. Dresden ist nach Abschluss des zweiten Spieltags Zehnter, Union belegt Rang 13.

Nach der Führung durch das erste Zweitliga-Tor von Aias Aosman (8.) durfte Dynamo vom ersten Sieg bei Union seit der Wende träumen - den letzten hatte Dresden durch ein 3:1 am 3. Dezember 1988 noch in der DDR-Oberliga mit dem späteren Europameister Matthias Sammer und dem heutigen Geschäftsführer Ralf Minge als Spieler errungen. Collin Quaner drehte das Spiel mit einem Doppelpack zunächst zugunsten der Gastgeber (58./66.), doch Lambertz (69.) schlug in einer teilweise turbulenten zweiten Halbzeit zurück.

Neuhaus mit gemischten Gefühlen

"Die Enttäuschung überwiegt natürlich", sagte Keller bei Sky: "Wir kriegen zu einfache Tore. Das ärgert mich. In der zweiten Halbzeit haben wir sehr viel investiert, aber wenn wir schon das zweite Tor machen, müssen wir das auch nach Hause bringen." Auch Neuhaus hatte gemischte Gefühle: "Das frühe Tor hat unser Spiel beruhigt. In der zweiten Halbzeit hatten wir aber keinen Zugriff, das ist Spiel in Unions Richtung gelaufen. Das 2:2 fiel dann ein bisschen aus dem Nichts, das war dann schon glücklich."

Das kuriose Tor zum 0:1 schon in der Anfangsphase war der Startschuss für ein munteres Spiel: Marco Hartmann hatte den Ball mit der Hacke verlängert, Pascal Testroet scheiterte noch an Union-Keeper Jakob Busk, doch Aosman verwertete den Abpraller. Testroet hatte bei einem Pfostenschuss sogar das 0:2 auf dem Fuß (32.), danach wurden die Gastgeber immer stärker.

Kenny Redondo traf nach einem Missverständnis in der Dynamo-Abwehr noch den Außenpfosten (39.), dann stand Quaner nach einem Pass von Steven Skrzybski sträflich frei und nutzte dies zum Ausgleich. Nach einer zu kurzen Abwehr von Dresdens Torhüter Marvin Schwäbe, schlug der Deutsch-Ghanaer erneut im Stile eines Torjägers zu. Die Führung machte Union wohl übermütig, nach einem langen Ball von Hartmann stand Lambertz plötzlich frei und traf.

Union - Dresden: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung