wird geladen

2. Liga - 7. Spieltag

Frahn ärgert Ex-Klub Leipzig

SID
Freitag, 18.09.2015 | 20:22 Uhr
Ralf Rangnick hat mit Leipzig gegen Heidenheim nur Remis gespielt
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Ausgerechnet Daniel Frahn hat den Sprung von RB Leipzig auf Rang drei der 2. Bundesliga verhindert. Der 28 Jahre alte Stürmer, der die Sachsen im Sommer nach fünf Jahren verlassen hatte, traf für den 1. FC Heidenheim per Foulelfmeter (62.) zum 1:1 (0:1)-Endstand. Marcel Halstenberg (36.) hatte das Team von Trainer Ralf Rangnick zunächst in Führung geschossen.

Vor dem Spiel hatten Heidenheimer Fans den Gästen einen unschönen Empfang bereitet. Die Anhänger bewarfen den Mannschaftsbus der Leipziger mit zahlreichen falschen Dollar-Noten, die auf der nassen Frontscheibe kleben blieben. Auf den Scheinen war das Gesicht von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz abgebildet.

Auf dem Rasen gab Leipzig zumindest in der ersten Halbzeit die passende Antwort. RB trat vor 12.486 Zuschauern mutig auf, hatte mehr vom Spiel und wurde durch Halstenbergs Linksschuss belohnt. Dominik Kaiser hätte wenig später erhöhen können, traf aus 19 Metern aber nur die Latte (43.).

Nach der Pause wurde Heidenheim für sein nun deutlich größeres Engagement belohnt. Nach einem Foul von Willi Orban an Robert Leipertz blieb Leipzigs Ex-Kapitän Frahn cool und verwandelte eiskalt vom Punkt. Der FCH ist damit bereits seit fünf Spielen ungeschlagen.

Heidenheim - Leipzig: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung