wird geladen

33. Spieltag: Sandhausen - Duisburg

Die Zebras leben noch

SID
Sonntag, 08.05.2016 | 17:20 Uhr
Duisburg kann sich nicht mehr direkt retten, hat aber gute Chancen auf den Relegationsplatz
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der MSV Duisburg darf weiter auf das Wunder von der Wedau hoffen. Die vor wenigen Wochen noch abgeschlagenen Zebras holten beim SV Sandhausen nach 0:2-Rückstand noch ein wertvolles 2:2 (0:0) und kletterten vor dem letzten Zweitliga-Spieltag auf den 16. Rang. Nicht auf einem direkten Abstiegsplatz hatte Duisburg zuvor einzig nach dem ersten Spieltag gestanden.

Nico Klotz (80.) und Giorgi Chanturia (83.) sorgten in einer furiosen Schlussphase für das wichtige Remis der Duisburger. Zuvor hatten Philipp Klingmann (68.) und Korbinian Vollmann (75.) die Gastgeber in Führung geschossen.

Unterstützt von 4000 mitgereisten Fans war dem MSV von Beginn an die Nervosität anzumerken. Das Team von Trainer Ilja Grujew wirkte nach zuvor drei Siegen aus vier Spielen unsicher und unkonzentriert, der bereits gerettete SVS hatte deutlich mehr vom Spiel.

Die einzige Großchance der ersten Halbzeit gehörte dennoch den Duisburgern. In der 20. Minute schlenzte Kingsley Onuegbu den Ball von der Strafraumkante an den rechten Pfosten.

Nach der Pause blieb Sandhausen die aktivere Mannschaft, Florian Hübner (48.) verpasste die Chance zur verdienten Führung. In der Schlussphase lebte die Partie vor allem von der Spannung. Das galt auch nach den Treffern von Klingmann und Vollmann, da der MSV bis zuletzt nicht aufsteckte und sich tatsächlich noch belohnte.

Sandhausen - Duisburg: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung