wird geladen

Fürth beendet Durststrecke

SID
Dienstag, 01.03.2016 | 19:20 Uhr
Sebstian Freis erzielte in der 4. Minute das 1:0 für Fürth
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die SpVgg Greuther Fürth hat seine Durststrecke beendet und den ersten Heimsieg seit dem 23. Oktober gefeiert. Die Franken kamen gegen Union Berlin zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg und festigten mit 32 Punkten ihren Platz im gesicherten Mittelfeld.

Sebastian Freis (4.) und Johannes Wurtz (80.) erzielten die Treffer der Gastgeber. Berlin (30 Zähler) fiel durch die Niederlage hinter Fürth zurück.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck erwischte vor 7960 Zuschauern einen Traumstart. Nach einem schönen Zusammenspiel zwischen Niko Gießelmann und Marco Stiepermann erzielte Freis sein zehntes Saisontor. Mit der Führung im Rücken war Fürth auch in der Folge die bessere Mannschaft. Sebastian Heidinger verfehlte das Tor der Gäste nur knapp (27.). Union tat sich schwer, Chancen herauszuspielen. Einen Kopfball von Innenverteidiger Emanuel Pogatetz lenkte Fürth-Schlussmann Sebastian Mielitz über die Latte (34.).

Nach dem Wechsel wurde Union etwas gefährlicher. Collin Quaner scheiterte aber an Mielitz (48.). Berlin war zwar weiterhin bemüht, es mangelte aber an der notwendigen Durchschlagskraft. Fürth spielte seine Kontermöglichkeiten derweil schlecht aus und musste daher bis zum Treffer von Wurtz zittern.

Fürth - Union: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung