wird geladen

Leipzig stürzt Bochum von der Spitze

SID
Sonntag, 18.10.2015 | 15:30 Uhr
Marcel Sabitzer sorgte für Leipzig mit einem glücklichen wie sehenswerten Treffer für den Sieg
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

RB Leipzig hat sich im Aufstiegsrennen mit einem Sieg beim VfL Bochum eindrucksvoll zurückgemeldet. Die ambitionierten Sachsen von Trainer Ralf Rangnick setzten sich nach einem beherzten Auftritt verdient mit 1:0 (1:0) durch.

Dank des Treffers von Marcel Sabitzer (65.) schafften die Leipziger mit nun 20 Punkten den Sprung auf den dritten Tabellenplatz.

Die Bochumer um Coach Gertjan Verbeek (21 Punkte) verloren am 11. Spieltag hingegen die Tabellenführung an Verfolger SC Freiburg (24), der zeitgleich mühelos mit 5:2 (1:0) gegen die SpVgg Greuther Fürth siegte.

Vor 20.704 Zuschauern in Westfalen erwischten die Leipziger den besseren Start und hatten durch Rückkehrer Emil Forsberg (9.) und Angreifer Davie Selke (21.) die ersten guten Chancen. In der Folge kamen auch die Gastgeber besser in die durchaus ansehnliche Begegnung, konnten die zwischenzeitliche Überlegenheit aber nicht nutzen.

Glückliches Siegtor

Vor der Länderspielpause klappte das zuletzt noch viel besser, als sich der VfL dank eines 5:0 gegen Fürth wieder an die Tabellenspitze geschoben hatte. Auch RB reiste nach zuletzt sechs Spielen in Serie ohne Niederlage mit Selbstvertrauen an - und hatte in der zweiten Hälfte Glück. Eine leicht misslungene Flanke von Sabitzer landete eher zufällig im Tor und ließ die Gäste jubeln. "Eigentlich sollte es eine Flanke werden, aber mein linker Fuß ist unberechenbar", sagte Matchwinner Sabitzer.

Für ein Kuriosum sorgte Schiedsrichter Benjamin Brand (Gerolzhofen), der kurz vor Spielende eine Verletzung am Oberschenkel erlitt. Sein Assistent Steffen Mix (Abtswind) musste einspringen und leitete die Begegnung bis zum Abpfiff in der neunten Minute der Nachspielzeit.

Bochum - Leipzig: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung