wird geladen

2. Liga - 1. Spieltag

Üble Heimpleite für Braunschweig

SID
Sonntag, 26.07.2015 | 17:24 Uhr
Auch der Führungstreffer von Jan Hochscheidt half Braunschweig nichts
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der SV Sandhausen hat Eintracht Braunschweig den Saisonauftakt gründlich verdorben. Das Team von Trainer Alois Schwartz setzte sich mit 3:1 (2:1) beim ambitionierten Klub von Coach Torsten Lieberknecht durch und egalisierte damit gleich die drei Minuspunkte, mit denen der SVS aufgrund von Verstößen gegen die Lizensierungsordnung in die Saison gestartet war.

Jan Hochscheidt hatte die Löwen in der 29. Spielminute per Rechtsschuss vor 20.680 Zuschauern in Führung gebracht. Doch der SVS schlug postwendend zurück: 126 Sekunden nach dem Rückstand traf Florian Hübner völlig freistehend per Kopf nach Freistoßflanke von Leart Paqarada (31.).

Noch vor dem Wechsel erzielte Andrew Wooten per Linksschuss die 2:1-Gästeführung (41.), nach dem Wechsel erhöhte Torjäger Aziz Bouhaddouz (65.).

"Wir haben bei den drei Gegentoren nach Standards drei Mal große Schwächen gezeigt", sagte Liebrknecht. "Uns ist es gelungen, dort weiterzumachen, wo wir letzte Saison aufgehört haben", sagte dagegen Bouhaddouz.

Das Spiel im RE-LIVE

Beide Teams tasteten sich langsam in die Partie hinein, den ersten Aufreger erlebten die Zuschauer im gut gefüllten Eintracht-Stadion in der 18. Minute.

Sandhausens Philipp Klingmann ging nach einem Zweikampf mit Braunschweigs Verteidiger Marcel Correia im Strafraum zu Boden. Die Gastgeber hatten Glück, dass Schiedsrichter Jochen Drees nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte.

Nach der Halbzeitpause lief Braunschweig wütend an, doch Sandhausen ließ sich kaum beeindrucken und blieb durch Konter stets gefährlich. Der Treffer von Bouhaddouz machte schließlich alles klar.

Braunschweig - Sandhausen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung