2. Liga - 7. Spieltag

VfL-Doppelschlag stürzt Fürth von Platz eins

SID
Sonntag, 15.09.2013 | 15:32 Uhr
Yusuke Tasaka (r.) brachte den VfL gegen Fürth mit seinem Traumtor endgültig auf die Siegerstraße
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth hat durch die erste Saisonniederlage die Tabellenführung in der 2. Bundesliga eingebüßt. Die Mannschaft von Trainer Frank Kramer kassierte im eigenen Stadion ein 0:2 (0:2) gegen den VfL Bochum, der sich damit seinerseits mit dem dritten Erfolg dieser Spielzeit auf den dritten Rang verbesserte.

Die frühe Führung von Piotr Cwielong (3.) verlieh der Elf von Peter Neururer Sicherheit. Der Japaner Yusuke Tasaka (25.) erhöhte für den VfL durch einen sehenswerten Schlenzer auf 2:0, musste aber wenig später rot-gefährdet ausgetauscht werden. Die enttäuschenden Franken waren nicht in der Lage, dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Vor 10.315 Zuschauern im Fürther Ronhof trat Bochum selbstbewusst und ballsicher auf. Mit gezielten Gegenstößen deckten sie immer wieder Schwächen im Spiel der Kleeblätter auf. In der 35. Minute musste sich Fürths Torwart Wolfgang Hesl bei einem Schuss von Danny Latza richtig strecken, um das dritte Gegentor zu verhindern.

Die SpVgg agierte trotz phasenweiser Feldvorteile zu umständlich und brachte die Defensive der Bochumer nur vereinzelt in Bedrängnis. Auch nach dem Wechsel blieben die Gäste im Konterspiel stets gefährlich, während Fürth zwar bemüht, aber weiterhin uninspiriert auftrat.

SpVgg Greuther Fürth - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung