wird geladen

FCK nur remis gegen Bielefeld

SID
Mittwoch, 26.03.2014 | 19:18 Uhr
Für Kosta Runjaic und den 1. FC Kaiserslautern ist das Remis gegen Bielefeld zu wenig
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 1. FC Kaiserslautern hat im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld am 27. Spieltag der 2. Liga nur 1:1 gespielt - zu wenig für die Roten Teufel im Kampf um den Aufstieg.

Der Aufstiegskandidat Kaiserslautern macht sich das Leben schwer und hat den Anschluss nach oben verloren.

Der FCK enttäuschte gegen den Tabellen-Vorletzten Arminia Bielefeld am 27. Spieltag, der Rückstand auf den Dritten SC Paderborn beträgt vier Punkte.

Sechs Punkte sogar sind es bis zur SpVgg Greuther Fürth auf einem direkten Aufstiegsplatz.

Bielefeld (26) zog nach Punkten mit Dynamo Dresden gleich, das auf dem Relegationsplatz liegt.

Schlimmer Fehlpass von Alushi

Willi Orban (36.) brachte die Lauterer vor 22.689 Zuschauern in Führung, diese hielt jedoch nur fünf Minuten: Dem schnellen 1:1 durch Christian Müller ging ein schlimmer Abwehrfehler voraus (42.).

Die erste Halbzeit war bis zum Lauterer Führungstreffer unansehnlich.

Bielefeld zog eine Verteidigungskette vor dem eigenen Strafraum auf, wenn die Arminia den Ball eroberte, wurde er postwendend bei den ideenlosen Gastgebern abgeliefert.

Als der FCK das Bollwerk geknackt hatte, holte er die Gäste ins Spiel zurück: Enis Alushi spielte einen Katastrophenpass am Sechzehnmeterraum in den Fuß von Müller, der unhaltbar abzog.

Fortan bemühte sich der FCK vergeblich um das Siegtor.

1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung