wird geladen

Kein Sieger im Krisenduell

SID
Freitag, 20.12.2013 | 20:24 Uhr
Alles andere als zufrieden: Peter Neururer und der VfL Bochum kamen nicht über ein 0:0 hinaus
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Dynamo Dresden und der VfL Bochum haben im Krisenduell der 2. Liga einen Befreiungsschlag verpasst. Die beiden abstiegsbedrohten Teams trennten sich am 19. Spieltag in Sachsen 0:0.

Dresden steckt mit 21 Punkten und nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Spielen weiter tief im Tabellenkeller, die nun seit vier Begegnungen sieglosen Bochumer (23) sind ebenfalls nicht weit von der Abstiegszone entfernt.

Dresdens Mohamed Aoudia sah in der 71. Minute die Rote Karte, nachdem er Florian Jungwirth bei einem Luftzweikampf mit dem Ellenbogen getroffen hatte.

Dresden begann vor 27.872 Zuschauern dynamisch und kam zu den ersten Chancen: Robert Koch (6.) setzte einen Distanzschuss über das Tor, Aoudia (18.) köpfte nach einer Flanke von Thorsten Schulz an den Pfosten.

Fünf Änderungen nach der Klatsche

Die Bochumer, im Vergleich zur bitteren 0:4-Heimklatsche gegen Union Berlin auf fünf Positionen verändert, wurden im Verlauf der ersten Halbzeit jedoch stärker und hatten durch Felix Bastians (24.) sowie Mirkan Aydin (42.) ebenfalls gute Möglichkeiten.

Nach der Pause übernahmen die mit zwei Stürmern offensiv aufgestellten Dresdner wieder die Initiative - Großchancen blieben aber Mangelware.

Auch den Bochumern fiel in der 20-minütigen Überzahl wenig ein, Dynamos Zlatko Dedic (79./81.) hatte dagegen zwei gute Gelegenheiten.

Beste Dresdner waren Mickael Pote und Adam Susac, bei den Gästen überzeugten Torwart Andreas Luthe sowie Jungwirth.

Dynamo Dresden - VfL Bochum: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung