Sonntag, 15.12.2013
wird geladen
SpielberichtStatistikTabelleRechner

2. Liga - 18. Spieltag

Fürth kassiert empfindliche Pleite

Die SpVgg Greuther Fürth hat zum Rückrundenauftakt eine überraschend deutliche Pleite hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Frank Kramer verlor bei Arminia Bielefeld klar mit 1:4 (1:1). Für Bielefeld, das die Abstiegsränge verließ, war der zweite Sieg aus den letzten drei Spielen ein ermutigendes Signal.

Arminia Bielefeld bleibt nach dem Sieg gegen Fürth im dritten Spiel nacheinander ungeschlagen
© getty
Arminia Bielefeld bleibt nach dem Sieg gegen Fürth im dritten Spiel nacheinander ungeschlagen

Die Elf von Trainer Stefan Krämer ging nach einem Kopfball von Patrick Schönfeld (24.) in Führung. Diese hielt jedoch nicht lange, weil Fürths Stephan Fürstner (26.) in einem Strafraumgewühl die Übersicht behielt und mit einem Linksschuss ausglich.

Per Direktabnahme erzielte der überragende Marc Lorenz (51.) nach dem Seitenwechsel das 2:1 für die Ostwestfalen, bevor Tim Jerat (76.) und Johannes Rahn (78.) die Begegnung entschieden.

Der Arminia waren vor 11.313 Zuschauern die jüngsten positiven Ergebnisse anzumerken. Der Aufsteiger versteckte sich nicht und hielt mit Wucht und Leidenschaft vor allem physisch gut dagegen.

Den Franken hingegen fehlte trotz spielerischer Vorteile phasenweise die gewohnte Kombinationssicherheit. Im Abschluss agierte die SpVgg zudem oft zu zögerlich und leistete sich defensiv zu viele Aussetzer.

Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth: Die Statistik zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren
Aziz Bouhaddouz erzielte gegen Karlsruhe einen Doppelpack

5:0! St. Pauli stürmt aus der Abstiegszone

Greuther Fürth wird vom DFB zur Kasse gebeten

Geldstrafen gegen Greuther Fürth und Preußen Münster

Stefan Kutschke hat doppelt für Dynamo getroffen

Dynamo rupft Aue und bleibt oben dran


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.