Sonntag, 23.09.2012

2. Liga - 6. Spieltag

1860 München stoppt Braunschweig

Die Erfolgsserie von Eintracht Braunschweig mit fünf Siegen in Folge ist gerissen. Zu Gast bei 1860 München reichte es für die Niedersachsen nach dem Ausgleich von Necat Aygün in der 59. Minute in einer sehenswerten Zweitliga-Partie am Sonntag nur zu einem 1:1 (1:0).

Da ist es passiert: Domi Kumbela (l.) setzt sich in der Luft gegen Moritz Volz durch - 1:0
© spox
Da ist es passiert: Domi Kumbela (l.) setzt sich in der Luft gegen Moritz Volz durch - 1:0

Die Tabellenführung verteidigte die Eintracht, die durch Dominick Kumbela (19.) verdient in Führung gegangen war, dennoch. Zudem bleibt die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht wie auch die Münchner Löwen ungeschlagen.

Das Selbstbewusstsein sah man beiden Mannschaften vor 30.600 Zuschauern unter weiß-blauem Himmel an, allerdings übernahmen die Gäste nach 20 Minuten auf Augenhöhe die Spielführung.

Standards bringen die Tore

Das Führungstor durch Kumbela nach einem präzise geschlagenen Freistoß von Kevin Kratz war verdient, weil die Niedersachsen in ihren Aktionen nach vorne deutlich mehr Kreativität zeigten als Münchner Löwen. Die Gastgeber konnten sich bei ihrem Schlussmann Gabor Kiraly (22./23.) bedanken, dass es kurz darauf nicht 0:2 stand - und Aygün die Gunst der Stunde nach der Pause nutzte.

Der Verteidiger stand nach einer Ecke von Daniel Halfar goldrichtig und musste den Ball zum überraschenden Ausgleich nur über die Linie schieben. Dennis Kruppke hatte den Sieg für die Gäste auf dem Fuß (74.), scheiterte aber. Ein kleiner Trost für das Team aus Braunschweig war die erste Punkteteilung in München seit 44 Jahren.

1860 München - Eintracht Braunschweig: Daten und Fakten


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.