2. Liga - 5. Spieltag

Hertha BSC robbt sich oben heran

SID
Sonntag, 16.09.2012 | 15:18 Uhr
Hertha BSC bejubelt den dritten Sieg in Serie
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Hertha BSC kann sich in der 2. Bundesliga weiter nach oben orientieren. Adrian Ramos (60.) und Ronny (90.) trafen am Sonntag beim 2:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen den VfR Aalen.

Das Team von Jos Luhukay klettert nach dem dritten Sieg in Folge in der Tabelle auf den vierten Platz und hat nun fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Eintracht Braunschweig und je einen Zähler auf Energie Cottbus und den FSV Frankfurt.

Für Aalen war es die zweite Niederlage in Folge. Der Aufsteiger belegt mit sechs Punkten Rang elf.

Hertha nach der Pause zielstrebiger

Der Gastgeber war von Beginn an das engagiertere Team, ließ in der ersten Halbzeit aber zunächst die Durchschlagskraft vermissen.

Lediglich Sami Allagui (16.) und Ramos (28.) kamen gefährlich vor das Tor der geschickt verteidigenden Aalener.

Nach der Pause schaltete Berlin einen Gang nach oben und wurde bald belohnt.

Ronny setzt den Schlusspunkt

Nachdem Sandro Wagner zwei gute Chancen ungenutzt gelassen hatte (50., 57.), schlug Ramos nach einer Stunde zu.

Nach einer Ecke von Marcel Njeng köpfte der Stürmer in seinem ersten Einsatz zu seinem ersten Saisontor ein. In der 68. Minute hatte Ramos sogar das 2:0 auf dem Fuß, sein Schuss prallte jedoch vom Innenpfosten zurück ins Feld.

Den Sieg brachten die Berliner dann am Ende aufgrund ihrer größeren individuellen Klasse gekonnt über die Zeit. In der Schlussminute traf Ronny dann zum verdienten Endstand.

Hertha BSC - VfR Aalen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung