2. Liga - 4. Spieltag

Lauth schenkt Maurer 50. Sieg als Löwen-Coach

SID
Freitag, 31.08.2012 | 19:50 Uhr
Benjamin Lauth erzielte zwei Tore beim 3:0 der Löwen gegen Duisburg
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Der TSV 1860 München bleibt in dieser Saison ungeschlagen. Gegen den MSV Duisburg gewannen die Löwen mit 3:0 (1:0). Für Trainer Reiner Maurer war es der 50. Sieg als Trainer von 1860. Benjamin Lauth traf doppelt. Der MSV bleibt nach dem Rauswurf von Trainer Oliver Reck ohne Punkt und Tabellenletzter.

Duisburg muss auch unter Interimstrainer Ivica Grlic weiter auf den ersten Punkt der Saison warten. Zum Auftakt des vierten Spieltages der 2. Bundesliga kassierten die Duisburger am Freitag durch ein 0:3 bei 1860 München ihre vierte Niederlage.

Vor 22.600 Zuschauern in der Münchner Arena markierten Benjamin Lauth (2., 56.) mit zwei Treffern und Moritz Stoppelkamp (85.) die Tore für die Gastgeber, die damit in der laufenden Saison weiter ungeschlagen sind.

Die Gastgeber schockten die Duisburger gleich zu Spielbeginn. Nach einer Ecke von rechts war die MSV-Abwehr nicht im Bilde und Lauth hatte keine Mühe, aus kurzer Distanz sein 50. Zweitligator zu schießen.

Kastrati trifft nur die Latte

Anschließend versäumten es die Löwen, ihren Vorsprung auszubauen. Das wäre fast bestraft worden, doch Flamur Kastrati (35.) traf nur die Latte - es war Duisburgs größte Chance zum 1:1.

Gleich nach Wiederanpfiff verfehlte Duisburgs Antonio da Silva (49.) das Tor der Sechziger nur knapp. Das rächte sich. Lauth schloss einen Gegenangriff der Münchner mit seinem zweiten Tor des Abends ab. Marin Tamasov hatte den Treffer mit einem Sprint über die rechte Seite vorbereitet.

Dem hatten die Gäste nichts mehr entgegenzusetzen, stattdessen gelang Stoppelkamp noch das 3:0.

1860 München - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung