2. Liga - 11. Spieltag

Cottbus gewinnt Verfolgerduell gegen 1860

SID
Freitag, 26.10.2012 | 19:53 Uhr
Der TSV 1860 München verlor beim Verfolgerduell in Cottbus mit 1:0
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Energie Cottbus hat das Verfolgerduell in der 2. Bundesliga gegen 1860 München für sich entschieden und setzt sich weiter in der Spitzengruppe fest.

Die Lausitzer schlugen am Freitagabend die Löwen in einer anfangs rassigen Partie 1:0 (1:0), klettern durch den Erfolg auf den Relegationsrang drei und sind zumindest für eine Nacht punktgleich mit dem Zweiten Hertha BSC.

Banovic mit dem goldenen Tor

Vor rund 9.000 Zuschauern im Stadion der Freundschaft schoss Ivica Banovic das Tor des Tages bereits im ersten Abschnitt (12. Minute).

Die Münchner verpassten es nach dem dritten sieglosen Spiel hintereinander, näher an die Aufstiegsränge heranzurücken und sind nun vier Punkte hinter Cottbus auf Rang drei.

1860 zu schwach

Die Gastgeber legten von Beginn an feurig los und drängten die Mannschaft von Trainer Reiner Maurer tief in die eigene Hälfte.

Fast schon zwangsläufig fiel in dieser Phase der frühe Führungstreffer: Nach einer schönen Kombination schoss Banovic den Ball trocken und humorlos am chancenlosen Gabor Kiraly vorbei ins Tor. 1860 fand kaum in die Partie, zu aggressiv und konzentriert trat Energie auf.

Im zweiten Abschnitt kamen die Löwen besser ins Spiel, ohne sich nennenswerte Torchancen zu erspielen. Cottbus verpasste es, die sich mit laufender Spieldauer bietenden Konterchancen zu nutzen und brachte den am Ende verdienten Sieg sicher über die Zeit.

Energie Cottbus - 1860 München: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung