2. Liga - 20. Spieltag

Zweimal Meier - Frankfurt wieder Zweiter

SID
Sonntag, 05.02.2012 | 15:24 Uhr
Alexander Meier (l.) erzielte beim Sieg gegen Braunschweig seine Saisontore Nummer 9 und 10
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Alex Meier hat Eintracht Frankfurt mit zwei Treffern gegen Eintracht Braunschweig zurück auf einen Aufstiegsplatz geschossen. Vor 36.200 Zuschauern erzielte Meier am Sonntag bereits seinen dritten Doppelpack der Saison (11., 22. Minute).

Dennis Kruppke hatte die Gäste zuvor früh in Führung gebracht (5.). Nach dem Unentschieden von Tabellenführer Fortuna Düsseldorf am Samstag in Ingolstadt (1:1) trennt die Frankfurter auf Platz zwei nur noch ein Punkt vom Spitzenreiter.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie. Einem Treffer von Erwin Hoffer verweigerte Schiedsrichter Jochen Drees jedoch aufgrund einer Abseitsstellung des Stürmers zurecht die Anerkennung (4.).

Butscher mit Vorarbeit zum 1:1

Im Gegenzug machte es Braunschweig dann besser. Dominik Kumbela umkurvte Frankfurts orientierungslosen Neuzugang Martin Amedick auf der rechten Außenposition und flankte nach innen, wo Kruppke zu seinem zehnten Saisontor einköpfte (5.).

Braunschweig lauerte auf Konter und überließ den Frankfurtern die Initiative. Heiko Butscher, der in der Winterpause von Bundesligist SC Freiburg zur Eintracht gewechselt war, flankte von der linken Seite an den Fünfmeterraum, wo Alex Meier ungehindert einköpfen konnte (11.).

Nächster Meier-Doppelpack gegen Braunschweig

Danach war es erneut Meier per Kopf, der nach einer Ecke von Benjamin Köhler traf (22.).

Schon beim 3:0 im Hinspiel im August in Braunschweig hatte der 29-Jährige doppelt getroffen.

In der zweiten Halbzeit ließen Meier (66.) und Köhler (70.) große Chancen aus, das Spiel frühzeitig zu entscheiden.

Eintracht Frankfurt - Eintracht Braunschweig: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung